Saftiger Schokoladenkuchen ohne Mehl

Lust auf einen saftigen Schokokuchen ohne Mehl, der so ungeheuer schokoladig, weich und sündig ist, dass er auch als Dessert durchgeht? Eine Art Schokoladenkuchen mit fast flüssigem Kern, der quasi auf der Zunge zergeht, und noch dazu sehr schnell zuzubereiten ist? Dann hätte ich was für euch 😉 !

 

 

Schokoladenkuchen ohne Mehl

Ein unglaublich saftiger Schokoladenkuchen, der auch als Dessert durchgeht. Für den gâteau au chocolat sollte man hochwertige Schokolade verwenden. Wer die Backzeit noch weiter verkürzt, erhält einen Schokokuchen mit fast flüssigem Kern.

 

Vorbereitung
-10 Minuten
Backzeit
-35 Minuten

Zutaten

  • 200 Gramm Butter
  • 200 Gramm Zartbitterschokolade GEHACKT
  • 4 mittelgroße Eier
  • 80 Gramm Zucker
  • 80 Gramm Vollrohrzucker ODER BRAUNER ZUCKER; INSG. ALSO 160G ZUCKER!
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 200 Gramm gemahlene Mandeln
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel Backkakao

 

Zubereitung

  1. Die Butter mit der klein gehackten Schokolade im heißen Wasserbad oder normal im Topf bei niedriger Hitze schmelzen lassen. Dabei immer mal wieder umrühren.
  2. Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die kleine Springform einfetten und mit etwas Kakao bestäuben.
  3. Eier mit den beiden Zuckersorten, Vanille und Salz leicht schaumig schlagen. Die Mandeln mit Backpulver und Kakao im Wechsel mit der flüssigen Butter-Schokolade-Mischung unterrühren. Teig in die Form gießen.
  4. Kuchen ca. 30-35 Minuten backen und 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Danach vor dem Anschneiden mindestens 15 Minuten in der Form abkühlen lassen. Man kann den Kuchen auch gut über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

 

Mutter Natur: "Spread the love" !
  • 50
    Shares

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *