Dies ist das stärkste natürliche Antibiotikum aller Zeiten

Dies ist eines der stärksten natürlichen Antibiotika aller Zeiten – es beseitigt viele Infektionen im Körper, weil es eine Vielzahl der grampositiven und gramnegativen Bakterien tötet.

 

Es hat auch eine starke antivirale und antimykotische Wirkung, erhöht die Durchblutung und den Lymphfluss und stärkt allgemein das Immunsystem. Dieses pflanzliche Tonikum hat vielen Menschen geholfen verschiedene Viren-, Bakterien-, Parasiten und Pilzerkrankungen zu heilen. Es wurde früher sogar für die Bekämpfung der Pest eingesetzt! Seine Kraft sollte wirklich nicht unterschätzt werden, denn es kann bei schwersten Infektionen helfen!

Das Geheimnis liegt in der leistungsstarken Kombination aus hochwertigen natürlichen und frischen Zutaten.

 

Das Rezept für das ­Tonikum:

Bei der Zubereitung tragen Sie bitte Handschuhe, vor allem beim Umgang mit Chili­schoten, weil es schwierig ist, später das Brennen aus den Händen zu bekommen! Seien Sie vorsichtig, der Geruch ist auch sehr stark, und es kann sofort die Nasen­nebenhöhlen stimulieren.

 

Zutaten:

(1 Tasse entspricht ca. 235 ml)

  • 700 ml Apfelessig (immer biologischen verwenden)
  • ¼ Tasse fein gehackter Knoblauch
  • ¼ Tasse fein gehackte Zwiebeln
  • 2 frische Chilischoten, die schärfsten, die zu bekommen sind (Vorsicht beim Putzen – Handschuhe tragen!!!)
  • ¼ Tasse geriebener Ingwer
  • 2 EL geriebener Meerrettich
  • 2 EL Kurkuma Pulver oder 2 Kurkuma­ Wurzeln

 

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, außer Essig.
  2. Die Mischung in ein Einwegglas umfüllen.
  3. Gießen Sie den Apfelessig ein und füllen Sie es an den Rand. Am besten ist es, wenn zwei Drittel des Glases aus trockenen Zutaten bestehen, und der Rest mit Essig aufgefüllt wird.
  4. Gut verschließen und schütteln.
  5. Bewahren Sie das Glas in einem kühlen und trockenen Platz für 2 Wochen auf. Mehrmals täglich gut schütteln.
  6. Nach 14 Tagen pressen Sie die Flüssigkeit in eine Plastikschale. Nehmen Sie am besten ein Sieb dafür. Quetschen Sie so lange, bis der ganze Saft heraus kommt.
  7. Verwenden Sie die trockenen Zutatenreste für das Kochen. Ihr Tonikum ist fertig zur Verwendung. Sie brauchen das Tonikum nicht im Kühlschrank aufbewahren. Es ist lange haltbar.
    Extra­tipp: Sie können es auch in der Küche verwenden, mischen Sie es mit etwas Olivenöl und benutzen Sie es als Salatdressing oder in Ihren Eintöpfen.

 

Dosierung:

Vorsicht, der Geschmack ist sehr intensiv und scharf!
Extratipp: Essen Sie eine Scheibe Orange, Zitrone oder Limone, nachdem Sie das Tonikum benutzt haben, um das Brennen und das Hitzegefühl zu reduzieren.
Gurgeln und hinunterschlucken.
Nicht mit Wasser verdünnen, da es die Wirkung reduziert.
Nehmen Sie 1 Esslöffel jeden Tag, um das Immunsystem zu stärken und gegen Erkältung. Erhöhen Sie täglich die Menge, bis Sie eine Dosis von einem kleinen Glas pro Tag erreichen.
Wenn Sie gegen eine ernstere Krankheit oder Infektion ankämpfen, nehmen Sie 1 Esslöffel des Tonikums 5­ – 6 Mal pro Tag.

 

Nicht für schwangere Frauen geeignet, für Kinder (nur in geringer Dosierung verwenden!).

 

Mutter Natur: "Spread the love" !
  • 249
    Shares

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *