Die 5 wirkungsvollsten Tees gegen Verstopfung

Diese Tees besitzen eine abführende Wirkung, wodurch sie die Darmaktivität erhöhen und somit Verstopfungen entgegenwirken. So kann auf den Einsatz von Medikamenten verzichtet werden.

 

 

Verstopfungen sind ein Verdauungsproblem, das auftritt, wenn der Darm nicht so arbeitet, wie er sollte. Diese Problematik ist weit verbreitet, doch wir stellen dir heute wirkungsvolle Tees gegen Verstopfung vor. 

Dieses Leiden hängt eng mit einer unangemessenen Ernährungsweise zusammen, kann jedoch auch als Folge von Dehydrierung, Entzündungen oder genetischen Dispositionen auftreten.

 

Bei einer Verstopfung, sammeln sich Rückstände im Dickdarm an, was nach einiger Zeit zu Blähungen, Bauchschmerzen und anderen unangenehmen Symptomen führt.

Glücklicherweise gibt es natürliche Heilmittel, die auf milde Weise abführend wirken und bei der Behandlung helfen können, bevor es zu Komplikationen kommt.

In diesem Artikel stellen wir dir 5 natürliche Tees gegen Verstopfung vor.

Probiere sie aus!

1. Sennesblätter Tee

In den Blättern der Sennapflanze sind sogenannte Anthrachinone enthalten. Diese stimulieren die Muskelwände des Darms und unterstützen so die Ausscheidung von Rückständen.

Dies ist ein mächtiges und effektives Abführmittel, das Verstopfungen bei moderater Einnahme regulieren kann.

Allerdings sollte es nur hin und wieder in kleinen Dosen eingenommen werden, da es die Darmflora beeinträchtigen kann.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Teelöffel Sennesblätter (5g)

Zubereitung

  • Wasser erhitzen, bis es kocht und anschließend den Teelöffel Sennesblätter hinzufügen.
  • Einige Minuten ziehen lassen und warten bis sich die Blätter abgesetzt haben.

Einnahme

  • Eine Tasse Sennesblätter-Tee pro Tag, maximal 3 mal pro Woche.

 

2. Brennnesseltee: einer der besten Tees gegen Verstopfung

Brennnesseln besitzen entzündungshemmende und abführende Eigenschaften, welche bei der Behandlung von Verstopfung und Schmerzen hilfreich sein können.

Sie verbessern die Darmaktivität und fördern somit die Beseitigung von Abfall und Rückständen im Verdauungstrakt.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250ml)
  • 1 Teelöffel frische Brennnesseln (10g)

Zubereitung

  • Die frischen Brennnesseln mit kochendem Wasser überbrühen und ziehen lassen.
  • Danach durch ein Sieb gießen und servieren.

Einnahme

  • 2-3 Mal pro Woche jeweils eine Tasse Brennnesseltee auf leeren Magen trinken.

 

3. Fencheltee

Tees gegen Verstopfung: Fencheltee

Fenchelsamen werden bereits seit Jahrhunderten als natürliches, sicheres Hilfsmittel für die Stimulation der Darmentleerung eingesetzt.

Ihre entzündungshemmende Wirkung wirkt sich positiv auf die Verdauung aus: Irritationen, wie Verstopfung werden reduziert, und die Darmaktivität erhöht.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Fenchelsamen (5g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Koche das Wasser auf, zermahle die Fenchelsamen und gib das Pulver in das heiße Wasser.
  • 10 bis 15 Minuten ziehen lassen, dann genießen.

Einnahme

  • 2 Tassen Fencheltee täglich, bis sich die Verstopfung gelöst hat.

 

4. Koriander-Tee

Koriander-Tee kann Blähungen und Entzündungen, welche von Verstopfungen verursacht werden, lindern. Daher ist er ein sehr wirkungsvolles Mittel gegen dieses Leiden.

Durch die Einnahme dieses Tees wird die Darmaktivität erhöht, was dazu beiträgt, dass Rückstände aus dem Dickdarm entfernt werden.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Korianderblätter (10 g)
  • 1 Tasse Wasser

Zubereitung

  • Die Korianderblätter mit siedendem Wasser überbrühen.
  • Abdecken und warten, bis das Wasser Trinktemperatur hat.
  • Abseihen und servieren.

Einnahme

  • 2 Tassen Koriander-Tee pro Tag trinken, bis die Verstopfung gelöst ist.

 

5. Flohsamen-Tee

Tees gegen Verstopfung: Flohsamentee

Natürlicher Flohsamen-Tee ist einer der bekanntesten Tees gegen Verstopfungen und andere Verdauungsprobleme.

Flohsamenschalen enthalten entzündungshemmende und abführende Inhaltsstoffe, welche die Reduzierung von Rückständen begünstigen, ohne die Darmflora zu beeinflussen.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Flohsamen (10 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Erhitze eine Tasse Wasser. Füge die Flohsamen hinzu, sobald das Wasser kocht.
  • Decke die Tasse ab und lass sie bei Zimmertemperatur abkühlen.
  • Abseihen und servieren.

Einnahme 

  • 1 Tasse Flohsamen-Tee morgens auf leeren Magen trinken, bei Bedarf um die Mittagszeit eine weitere Tasse konsumieren.
  • Mindestens 3-mal pro Woche.

 

Fühlst du dich aufgebläht und hast Schwierigkeiten bei der Darmentleerung? Um Verstopfungen entgegenzuwirken, wähle einen der oben genannten Tees aus und nimm ihn regelmäßig zu dir.

 

bessergesundleben.de

Mutter Natur: "Spread the love" !
  • 79
    Shares

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *