6 Gründe warum du immer mit deinem Hund schlafen solltest!

Selbst die grössten Hundeliebhaber könnten mit diesem Thema nicht einverstanden sein. Lässt du deinen Hund bei dir im Bett schlafen in der Nacht? Laut einer vor kurzem durchgeführten Umfrage von American Pet Products Association, erlaubt fast die Hälfte aller Haustiereltern ihren Haustieren, mit ihnen Nachts zu schlafen. So fest wie wir alle unsere pelzigen Freunde lieben, kommt es bei einigen Hundebesitzern zu einer Grenze wenn es um das Kuscheln in der Nacht geht. Schliesslich könnte du wahrscheinlich keinen guten Schlaf kriegen mit deiner deutschen Dogge, die die Hälfte deines Bettes einnimmt oder einem kleinem, der die ganze Nacht seinen Schlafplatz vom einen Ende des Bettes zum anderen verlegt. Oder könntest du? Wenn du noch nicht gekuschelt hast mit einem Hund sind hier sechs ziemlich überzeugende Gründe warum du es solltest.

 

 

1. Sie sorgen für Wärme

Die meisten Leute lieben es wenn es warm und gemütlich ist in der Nacht wenn sie schlafen gehen. Mit deinem Hund zu schlafen wird dir zusätzliche Wärme, Komfort und ein Gefühl der Sicherheit bieten. Vergiss die zusätzliche Decke, dein Hund wird dich warm halten!

 

 

2. Sie können helfen, Gefühle der Depression zu entlasten

Hunde bieten etwas, das viele Menschen nicht bieten können- bedingungslose Liebe und Loyalität. Wenn dich das Leben hinunterdrückt, wird dein Hund immer da sein, um dir Komfort zu bieten, ohne Fehler. Jemand der deprimiert ist, dem könnte dieses Gefühl fehlen, besonders wenn Freunde und Familie für die nötige Unterstützung nicht zur Verfügung stehen. Der Komfort und die Loyalität, die uns Hunde zur Verfügung stellen, können helfen, einige Symptome der Depression zu lindern.

 

 

3. Sie geben dir ein Gefühl der Sicherheit

Hunde haben einen scharfen Geruchssinn und nehmen Geräusche meist vor uns wahr. Mit deinem Hund zu schlafen kann dir ein sichereres Gefühl in der Nacht bieten, vor allem, wenn du alleine zu Hause bist. Ein Hund als Kuschelpartner zu haben kann dir ein Gefühl der Sicherheit und des Wohlbefindens vermitteln- für eine friedlichere Nachtruhe.

 

 

4. Sie helfen Stress zu vermindern

Die meisten Hunde sind sehr intuitiv wenn es um menschliche Emotionen geht. Sie spüren es wenn du traurig, wütend oder gestresst bist. Vor allem wenn du dich down fühlst wird dein Hund an deiner Seite sein um dich zu trösten und dir neue Lebensenergie zu geben. Therapiehunde sind genau für das zuständig. Mit deinem Haustier zu schlafen kann helfen, Stress abzubauen und deine Stimmung zu verbessern.

 

 

5. Sie bieten Komfort

Wenn du jemals mit deinem Hund oder sogar deinem Stofftier gekuschelt hast weisst du, welches gemütliche Gefühl es dir bringt. Mit deinem Hund zu kuscheln während du seiner einfachen Atmung zuhörst kann dir ein Gefühl von Frieden und Komfort bieten.

 

 

6. Sie verbessern deine Schlafqualität

Mit deinem Hund zu kuscheln in der Nacht kann deine Schlafqualität erheblich verbessern. Seine Anwesenheit wird dich warm und sicher fühlen lassen. Auf seine Atmung zu hören kann ein starkes Gefühl von Komfort bringen und sein pelziges Gesicht am Morgen zu sehen wird deine Stimmung erhellen. Nicht zu erwähnen, dein Hund wird es lieben, zusätzliche Zeit mit dir zu verbringen!

 

 

Mutter Natur: "Spread the love" !
  • 301
    Shares

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *